„you can’t stop the waves but you can learn to surf“
Jon Kabat-Zinn

Über uns

Was ist The Selfcare?

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund der aktuellen Versorgungssituation lange Wartezeiten in Kauf nehmen müssen und sich eine sofortige psychologische Fachberatung wünschen. Sie haben Stress im Job oder Privatleben, Sie fühlen sich erschöpft oder wollen – vielleicht zum ersten Mal – eine Perspektive für Ihre inneren Konflikte erarbeiten?

„Wir geben Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen professioneller psychologischer Kurzkontakte individuelle Fragen zu klären und eine Perspektive zu erarbeiten, wie Sie mit Ihren Sorgen, Ängsten und Gefühlen umgehen lernen“

Janina M. Botsford

Diplom-Psychologin, The Selfcare

Angebot

Was wir bieten

Kostenloser Erstkontakt

Anfrage über das Kontaktformular und individuelles Angebot per Email

Einzelsitzung

50 Minuten 80 Euro

Kurzzeitintervention

5 Einzelsitzungen à 50 Minuten
350 Euro

Gruppen-angebote

z.B. Workshops (Privat und für Unternehmen)

Warum The Selfcare?

Psychologische Beratung orientiert am Klienten

Wir bieten psychologische Beratung und Kurzzeitinterventionen orientiert an den Bedürfnissen unserer Klient*innen und den wissenschaftlichen Standards, zu denen wir uns verpflichtet fühlen. Wir sind davon überzeugt, dass eine wertschätzende, annehmende, offene und vorurteilsfreie Beziehungsarbeit den Kern unserer psychologischen Arbeit darstellt.

Fokus

Worauf liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit?

Selbstfürsorgekompetenz

Unter Selbstfürsorge verstehen wir einen achtsamen, mitfühlenden und wertschätzenden Umgang mit sich selbst sowie die Fähigkeit die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und sich mutig dafür einsetzen zu können.

Ansätze der Kognitiven Verhaltenstherapie

Ausgangspunkt unserer Arbeit sind Situationen im Hier und Jetzt. Die Prinzipien unserer Arbeit sind stets transparent, der Verlauf ist strukturiert und die Arbeit orientiert sich immer an der Perspektive unserer KlientInnen. Wir sind davon überzeugt, dass Gedanken, Gefühle und Verhalten sich gegenseitig beeinflussen und setzen an der einfachsten Stelle der Veränderungsmöglichkeiten an: am Verhalten.

+

Interaktionelle Beziehungsgestaltung

Wir als Berater*innen verstehen uns selbst nicht als unbeteiligte Außenstehende, sondern nehmen eine aktive Rolle ein. Wir bieten einen “echten Kontakt” an, bei dem wir uns selbst und unsere Impulse mit einbringen, sodass wir gemeinsam in einen lebendigen Arbeitsprozess einsteigen können.

Achtsamkeit- und Akzeptanz

Unsere Grundhaltung ist ein Bewusstseinszustand, in dem das Hier und Jetzt mit voller Aufmerksamkeit und ohne Bewertung wahrgenommen wird. Das bedeutet nicht, dass Veränderungen vermieden werden oder alles einfach akzeptiert wird, sondern dass wir gelassen überprüfen, ob die aktuelle Lebenssituationen mit unseren individuellen Werten übereinstimmt, und wenn nicht, wir in Ruhe und Gelassenheit neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickeln.

 

Ihre Ansprechpartner

Das sind wir

Janina M. Botsford

Diplom-Psychologin

Psychotherapeutin in Ausbildung, ZGFU
Schwerpunkt: Verhaltenstherapie für Kinder- und Jugendliche
Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes am Lehrstuhl klinische Psychologie der FU Berlin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Sören G. Studer

Klinischer Psychologe M.Sc.

Psychotherapeut in Ausbildung, Berliner Fortbildungsakademie
Schwerpunkt: Verhaltenstherapie für Erwachsene.
Gesundheits- und Krankenpfleger.

Kostenloser Erstkontakt

In der Box unten finden Sie einen Beispieltext, an dem Sie sich orientieren können, wenn Sie nicht genau wissen, was Sie uns schreiben wollen.

Beispieltext

Liebes Theselfcare-Team,
mein Name ist Jeanette und ich bin auf der Suche nach Hilfe. Schon lange habe ich den Eindruck, dass meine Arbeit großen Stress in mir auslöst. Aktuell schaffe ich es nicht, irgendwas anderes zu tun als zu arbeiten. Manchmal wünschte ich, ich wäre an einem ganz anderen Ort oder hätte ein anderes Leben. Das macht mich total fertig. Meine Beziehung leidet darunter, genau wie meine Freundschaften und sogar meine Gesundheit. Momentan weiß ich auch gar nicht, mit wem ich darüber reden könnte. Ich habe total Angst davor, dass der Stress immer größer wird. Mein Ziel ist: Ich würde gerne verstehen, was dazu geführt hat, dass es mir so geht. Und ich hätte gerne eine Idee davon, was ich machen kann, damit es besser wird.